Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Spenden

Jeder Euro hilft uns, euch zu helfen.

Adsense

Downloads

Stabil: 3.3.8.1 (Q, H)
Stabil: 3.3.10.2 (Q, H)
Beta: 3.3.11.4 (Q, H)
SciTE: 4/5/2014 (Q, H)
Hilfe Deutsch: 12/23/2013 (Q)
Download: OrganizeIncludes (Q)
Stand: 08.04.2014 - 15:42 Uhr

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AutoIt.de - Das deutsche AutoIt-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FKFK

User

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

Wohnort: Nähe Limburg a.d. Lahn, teilweise Frankfurt

  • Private Nachricht senden

81

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:59

Ich habe den Fehler gefunden: Unsere Firewall lässt keine Pings zu den genannten Zielen zu und somit läuft Ping und max. TCP-Paketlänge bis ins Timeout.
Bei uns habe ich das ganze auf interne Ziele angepasst und das funktioniert.

Du könntest bei der max. TCP-Paketlänge-Ermittlung einrichten, dass das gar nicht erst probiert wird, wenn schon der Ping zum Ziel fehlschlägt...

Auf jeden Fall gutes Tool :)

Registrierungsdatum: 30. April 2008

  • Private Nachricht senden

82

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:29

also meine aussage vorhin bezoh sich auf die beiliegende exe.
ich habe gerade mal den source gestartet der bleibt nicht hängen,
sowohl im ist-zustand als auch mit der änderung der schleife.

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

83

Mittwoch, 7. März 2012, 19:07

Zitat


---------------------------
AutoIt Error
---------------------------
Line 696 (File "E:\CODE\AutoIt\Computer-Info\Computer-Info.au3"):

$aReturn[$x][2] = $aMaxDataWidth[$objItem.MaxDataWidth] & ' Bits'
$aReturn[$x][2] = ^ ERROR

Error: Array variable has incorrect number of subscripts or subscript dimension range exceeded.
---------------------------
OK
---------------------------

tritt auf beim Report erstellen, Report 13 / 13.

PS: Ich hab 2 Monitore, es wird aber nur der erste angezeigt.

PPS: $objItem.MaxDataWidth in der Zeile 696 gibt bei mir dreimal "2" zurück, und dann "10", was natürlich zum Absturz führt.
nach der "10" wird noch zweimal "5" zurückgegeben, wenn ich den Fehler abfange.

Das Flimmern beim Einlesen sollte sich vermeiden lassen, und die Funktionen für die anderen Tabs könnten nach Anzeige des ersten schon im Hintergrund abgearbeitet werden, evtl. über den aufruf von unterscripten als selbständige Prozesse, und das Ergebnis jeweis in einer Variable zwischengespeichert werden, so das der Report sofort fertig wäre. Zum Refreshen der Ausgaen könnte man ja noch nen Button einbauen.

Zitat


Func GUICtrlListView_Update($hWnd, $wParam)
Local Const $__LISTVIEWCONSTANT_WM_SETREDRAW = 0x000B
If Not IsHWnd($hWnd) Then $hWnd = GUICtrlGetHandle($hWnd)

Local $aResult = DllCall("user32.dll","lresult","SendMessageW","hwnd",$hWnd,"uint",$__LISTVIEWCONSTANT_WM_SETREDRAW,"wparam",$wParam, "lparam",0)
If @error Then Return SetError(@error, @extended, "")
Return $aResult[0]
EndFunc

; neuzeichnen des Controls unterbinden:
GUICtrlListView_Update($LISTVIEW,0)
; neuzeichnen des Controls wieder aktivieren:
GUICtrlListView_Update($LISTVIEW,1)



"Schnellöschen" der ListView-Elemente:
GUICtrlSendMsg($LISTVIEW,$LVM_DELETEALLITEMS,-1,0)

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »fakeraol« (7. März 2012, 23:49)


FKFK

User

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

Wohnort: Nähe Limburg a.d. Lahn, teilweise Frankfurt

  • Private Nachricht senden

84

Montag, 26. März 2012, 12:46

Ein weiterer Fehler bei der Informationsermittlung zu den Slots:
Funktion: _CI_GetSystemSlot
Zeile: $aReturn[$x][2] = $aMaxDataWidth[$objItem.MaxDataWidth] & ' Bits'
Genutztes Array: Local $aMaxDataWidth[5] = [8, 16, 32, 64, 128]
Dort wird bei manchen PCs 5 zurückgegebeben. Index 5 ist nicht enthalten und somit tritt eine Fehlermeldung auf.
Ich gehe davon aus, dass 5 für 256 steht? Wahrscheinlich ist der Datenbus bei diesem neueren PC einfach etwas breiter?

Oscar

Moderator

  • »Oscar« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Wohnort: Lehrte

  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 27. März 2012, 15:24

Ich habe momentan nicht mehr soviel Zeit mich um alle Projekte zu kümmern.
Wenn jemand Lust hat, kann er das Projekt hier (Computer-Info) gern übernehmen.

FKFK

User

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

Wohnort: Nähe Limburg a.d. Lahn, teilweise Frankfurt

  • Private Nachricht senden

86

Dienstag, 27. März 2012, 22:52

Ich kann gerne die ergänzte Version posten und sicherlich wird auch der eine oder andere mal eine Veränderung beisteuern können :)

Dino

User

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

87

Samstag, 23. Juni 2012, 11:40

Ein Bug:


Raupi

Drecksack aus Überzeugung

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Drecksack

  • Private Nachricht senden

88

Samstag, 23. Juni 2012, 15:06

Lasse mal das Scipt aus Scite luafen. Wenn dann Fehler kommt, ist es aussagekräftiger als die Fehlerangabe der EXE ;)
Mit Der Fehlermeldung kann man leider nix anfangen.
MfG Raupi

Meine UDF´S:
WM_Notify per Funktion UDF zum Anzeigen von Hilfetexten und einer Uhr in der Statusbar.Anzeige einer Uhr in der Menüzeile
GIF,JPG und BMP Dateien aus Resource laden.
Array aus Dll-Datei laden UDF zum schreiben und lesen von Array´s in(aus) ein(em) INI-File
LUA Script zum erstellen eines Funktionsheaders.
Tipp: Zum bearbeiten von DLL Dateien kann man den XN Resource Editor benutzen, ist besser als Reshacker

Zitat von »Sokrates«

"Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß."

Zitat von »Werner Krauß«

Der Witz ist das Erdgeschoss des Humors, die Satire der Erste Stock, die Ironie der Zweite, der Sarkasmus das Mansardenstübchen.

Torni

User

Registrierungsdatum: 17. Mai 2012

Wohnort: ja

Beruf: WingChun ist cool..

  • Private Nachricht senden

89

Samstag, 23. Juni 2012, 16:11

ist der Fehler der oben in Post #83 gemeldet wurde:

$aReturn[$x][2] = $aMaxDataWidth[$objItem.MaxDataWidth] & ' Bits'

chip

Poweruser

Registrierungsdatum: 8. Juni 2009

Beruf: Fachinformatiker

  • Private Nachricht senden

90

Samstag, 23. Juni 2012, 16:18

Edit:

MaxDataWidth gibts scheinbar nichtmehr bei Win32_SystemSlot in der Funktion _CI_GetSystemSlot.

FKFK

User

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

Wohnort: Nähe Limburg a.d. Lahn, teilweise Frankfurt

  • Private Nachricht senden

91

Sonntag, 24. Juni 2012, 23:03

Ein Bug:


Hier habe ich diesen Fehler bereits beschrieben und behoben:
Computer-Info

Thema bewerten
autoit.de Webutation