Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Spenden

Jeder Euro hilft uns, euch zu helfen.

Adsense

Downloads

Stabil: 3.3.8.1 (Q, H)
Stabil: 3.3.12.0 (Q, H)
Beta: 3.3.11.5 (Q, H)
SciTE: 4/5/2014 (Q, H)
Hilfe Deutsch: 12/23/2013 (Q)
Download: OrganizeIncludes (Q)
Stand: 02.06.2014 - 2:21 Uhr

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AutoIt.de - Das deutsche AutoIt-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

simon

User

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2008

Wohnort: dahoam wo an sunst?

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 9. Mai 2009, 08:59

Ich finde deine Udf sehr gut kann ich bestimmt mal brauchen
Mfg.simon

Zitat

Copyright hinweise und sonstige Hinweise des Autors sind dringenst zu Beachten !!!
Momentane Projekte & Co.
- Visual C++ bzw. Borland C++ lernen
- "Packprogramm" in AutoI

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 9. Mai 2009, 12:19

Ich habe mir was zusammengebastelt.
Komplizierter gehts vermutlich kaum ;(
Leider sieht es komisch aus wenn die Dateien unterschiedlich gross sind.
Die Progressbar macht dann komische Sprünge :wacko:

Werde es morgen wieder in Angriff nehmen.

@progandy deinen Tipp verstehe ich jetzt überhaupt nicht 8|
Könntest du mir genauer sagen wie das funktionert?
Ich dachte an so etwas:

  Spoiler Spoiler

AutoIt-Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
#include <Array.au3>
#include <WindowsConstants.au3>
#include <FTP_Ex.au3>

$serv = "127.0.0.1"
$user = "ADMIN"
$pass = "admin"

$FTP = _FTPOpen("TEST")
$FTPServer = _FTPConnect($FTP,$serv,$user,$pass,1)
_FtpSetCurrentDir($FTPServer,'logging2')

; Progress erstellen
$hGUI = GUICreate("FTP Dowwnload", 400, 200)
$lblInfo = GUICtrlCreateLabel("Downloading *.log files", 10, 10, 380, 20)
GUICtrlSetFont(-1,12,800)
GUICtrlCreateLabel("Overall Progress:", 10, 40, 380, 16)
GUICtrlSetFont(-1,10)
$progAllFiles = GUICtrlCreateProgress(10, 60, 380, 20)
GUICtrlCreateLabel("Current file:", 10, 90, 380, 15)
GUICtrlSetFont(-1,10)
$progCurrentFile = GUICtrlCreateProgress(10, 110, 380, 20)
$lblDetails = GUICtrlCreateLabel("etset", 10, 140, 380, 50)
GUICtrlSetFont(-1,10)
GUISetState()
; Ende Progress

$file2Darray = _FTPFilesListTo2DArray($FTPServer)

Global $filesizetot=0, $filename[1], $filecount=0

For $i=3 To $file2Darray[0][0]
    If StringInStr($file2Darray[$i][0],'.log')<>0 Then
        _ArrayAdd($filename,$file2Darray[$i][0])
        $filecount+=1
    EndIf
Next

DirCreate('logging')

For $i=1 To $filecount
    GUICtrlSetData($progAllFiles, ($i/$filecount)*100)
    $x=_FTP_DownloadProgress($FTPServer,'logging\' & $filename[$i],$filename[$i],'_updateprogress')
Next
GUICtrlSetData($progAllFiles, 100)
GUICtrlSetData($progCurrentFile,0)
GUICtrlSetData($lblDetails, "Done.")

_FTPClose($FTPServer)
_FTPClose($FTP)

Sleep(2000)
ProgressOff()

Func _updateprogress($percent)
    GUICtrlSetData($progCurrentFile,$percent)
    GUICtrlSetData($lblDetails, $filename[$i] & ' ' & $percent & '%' )
    Return 1
Endfunc

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 9. Mai 2009, 12:30

Habe es vor kurzem auch so ähnlich gelöst.

Deine Lösung sieht aber viel besser aus weil es zwei progress bars hat.

Werde deine Lösung verwenden.
VIELEN Dank für das super Beispiel :thumbup:

Hier noch das wo ich vor paar minuten gemacht habe falls es dich interessiert.
Es hat nur eine Progress bar für die total Anzeige, und für die prozentanzeige pro datei wird als text ausgegeben.

  Spoiler Spoiler

AutoIt-Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
#include <Array.au3>
#include <FTP_Ex.au3>

$serv = "127.0.0.1"
$user = "ADMIN"
$pass = "admin"

$FTP = _FTPOpen("TEST")
$FTPServer = _FTPConnect($FTP,$serv,$user,$pass,1)
_FtpSetCurrentDir($FTPServer,'logging2')

ProgressOn("Download","Downloading *.log files",'', -1 , @DesktopHeight / 2 - 100)

$file2Darray = _FTPFilesListTo2DArray($FTPServer)

Global $filename[1], $filesize[1], $filecount=0

For $i=3 To $file2Darray[0][0]
    If StringInStr($file2Darray[$i][0],'.log')<>0 Then
        _ArrayAdd($filename,$file2Darray[$i][0])
        $filecount+=1
    EndIf
Next

DirCreate('logging')

For $i=1 To $filecount
    $x=_FTP_DownloadProgress($FTPServer,'logging\' & $filename[$i],$filename[$i],'_updateprogress')
Next
ProgressSet(100)

_FTPClose($FTPServer)
_FTPClose($FTP)

Sleep(1000)
ProgressOff()

Func _updateprogress($percent)
    ProgressSet(100/$filecount*$i,$percent & '% of ' & $filename[$i])
    Return 1
Endfunc

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 10. Mai 2009, 14:24

Habe jetzt wieder eine kleine hürde.

Wie gehe ich einen verzeichniss zurück??

Also, ich verwende _FtpSetCurrentDir($FTPServer,'logging2') um ins logging2 Verzeichniss zu gelangen.
Wie gehe ich da aber wieder raus??

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. Mai 2009, 14:28

Habs rausgefunden :D

Ich hatte verschiedenes versucht: '../logging3' oder 'cd ..' und noch ein paar andere idiotische gedanken die ich lieber nicht sage ;)

Habe es aber jetzt hinbekommen:

AutoIt-Quellcode

1
2
3
_FtpSetCurrentDir($FTPServer,'logging2')
_FtpSetCurrentDir($FTPServer,' ..')
_FtpSetCurrentDir($FTPServer,'logging3')

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 10. Mai 2009, 15:29

Beim Kompilieren mit dem Obfuscator erhalte ich folgende Fehlermeldung.
Parameter: /sf 1 /sv 1

Es ist die Zeile 941 von der FTP_Ex.aus die Ihm Probleme macht.
@Progandy Hast du eine Ahnung an was es liegen könnte?

Zitat

- Iteration 1 Strip Functions result: Output 2030 lines and stripped 4692 lines
- Iteration 2 Strip Variables result: Output 780 lines and stripped 1186 lines
- Iteration 3 Strip Variables result: Output 760 lines and stripped 20 lines
- Iteration 4 Start the actual Obfuscation.
-### Obfuscation Error: Found Call() statement using unsolvable Func, which will/could lead to problems running your obfuscated script.
>### current Func: _FTP_DownloadProgress
C:\Users\NUNOAN~1\AppData\Local\Temp\OBs201C.tmp(298,1) Warning for line:$ret = Call($FunctionToCall, $result)

-#############################################################################################
-#### Obfuscator Found 1 Error(s)!!!! This means your script could have problems running properly. ####
-#############################################################################################
+> Source 20100 lines 427337 Characters.
+> Stripped 5898 Func/Var lines and 13395 comment lines, Total 1075323 Characters.
+> Saved 95% lines 251% Characters.
+> Obfuscator v1.0.25.0 finished obfuscating 922 lines, created:D:\AutoIt\SiNVR\RemoteUpdate\RemoteUpdate_Obfuscated.au3


progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 10. Mai 2009, 15:41

In der Zeile wird mit Call eine Funktion aufgerufen. Die wird über eine Variable an die Funktion übergeben. Daher weiß der Obfuscator nicht, welche Funktion er einsetzen muss. Daher musst du, wenn du _FTP_DownloadProgress oder _FTP_UploadProgress verwendest, den Funktionsname, den du angibst von der Verschlüsselung ausschließen:

AutoIt-Quellcode

1
#Obfuscator_Ignore_Funcs= PROGRESSFUNC

Dann kannst du die Warnung ignorieren. (Erst aber das Skript testen ;) )

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 10. Mai 2009, 15:58

scheint bei mir nicht zu klappen..

Wenn ich den Compile Menu öffne kommt dann immer diese Fehlermeldung:
»Sayen« hat folgendes Bild angehängt:
  • obfuscator.JPG

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 10. Mai 2009, 16:35

das geht trotzdem. Ignoriere die Warnung einfach mal ;)

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Sayen

User

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 11. Mai 2009, 14:10

Habe es gestern noch getestet, aber dann hat es nichts mehr herunter geladen.

Ich werde es diese Woche nochmals durchtesten und gebe bescheid.

Danke & Gruss
Sayen

Registrierungsdatum: 15. März 2009

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. Mai 2009, 20:27

hallo ich habe ein problem und zwar will ich eine einfache txt auf einen ftp server hochladen
(keine grafischen darstellungen des uploadprozesses)
und habe bis jetzt nur

servername
user
passwort
hochzuladene datei

ich hoffe ihr könnt mir das ein bischen erklären oder vielleicht sogar eine vorlage coden

  Spoiler Spoiler

AutoIt-Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
#include <FTP_EX.au3> 

$s_ServerName = "ftpname" 
$s_Username = "user" 
$s_Password = "passwort" 
$s_LocalFile = "hochzuladene datei" 

Call ("_FTPOpen") 
Call ("_FTPConnect") 
Call ("_FTPPutFile") 

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. Mai 2009, 21:56

Du musst in meinem Beispiel einfach _FTP_UploadProgress mit _FTPPutFile austauschen ;)

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

sc4ry

User

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Informatikkaufmann

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 28. Mai 2009, 22:46

wie siehts denn mit secure connection und ssl/tls support aus? =)

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 28. Mai 2009, 23:04

wie siehts denn mit secure connection und ssl/tls support aus? =)

Das ist mit den Windows-Funktionen leider nicht möglich. Daher unterstützt das die UDF auch nicht und ich werd da auch nichts machen.

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 10. Juni 2009, 08:48

leute, kann mir jemand sagen warum die funktion _FTP_DownloadProgress() nicht funktioniert?
erhalte immer den fehler 0

AutoIt-Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
#include <GUIConstantsEx.au3>
#include <WindowsConstants.au3>
#include <String.au3>
#include <Array.au3>
#include <FTP_Ex.au3>

Global $fileFindNext[100]

GUICreate("listview items", 220, 250, 100, 200, -1, $WS_EX_ACCEPTFILES)

$listview = GUICtrlCreateListView("Files                       | Size (in Kb)", 10, 10, 200, 150)
$button = GUICtrlCreateButton("Download", 75, 170, 70, 20)

$host = ""
$username = ""
$pass = ""

$Open = _FTPOpen('Giannis FTP')
$Conn = _FTPConnect($Open, $host, $username, $pass)
$setDir = _FtpSetCurrentDir($Conn, "")
$fileList = _FTPFilesListToArray($Conn, 0)


For $i = 1 To $fileList[0]
    $items = GUICtrlCreateListViewItem($fileList[$i] & "|" & Int (_FTPGetFileSize($Conn, $fileList[$i]) / 10000), $listview)
Next

GUISetState()

While 1
        $msg = GUIGetMsg()
            Select
                Case $msg = $button
                    $readList = GUICtrlRead(GUICtrlRead($listview))
                    $stringExplode = _StringExplode ($readList, "|", -1)
                            
;~                     ProgressOn("Download","Downloading file",'', -1 , @DesktopHeight / 2 - 100)
                        $fileSize = _FTPGetFileSize($Conn, $stringExplode[0])
                        $download = _FTP_DownloadProgress($Conn, $stringExplode[0], @ScriptDir & "" & $stringExplode[0])
;~                     ProgressSet(100)
;~                     ProgressOff()

;~                     If $download = 1 Then 
;~                         MsgBox(0, "", "Successfull")
;~                     Else
                        MsgBox(0, "", $download)
;~                     EndIf                    
;~                     MsgBox(0, "listview", $stringExplode[0])
                    
                Case $msg = $listview
;~                     $download = _FTPGetFile($Conn, $s
            EndSelect
WEnd

; ...
$Ftpc = _FTPClose($Open)


Wenn ich GENAU das gleiche mit _FTPGetFile() mache, funktioniert es..

Grüsse

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 10. Juni 2009, 08:56

was sagt @error?

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 10. Juni 2009, 08:57

einfach 0..

progandy

Bot-Killer

  • »progandy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beruf: Informatik-Student

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 10. Juni 2009, 08:59

Reihenfolge der Parameter: Handle, Lokale Datei, FTP-Datei !
Und @error ist bei der Funktion nie 0, wenn Return = 0

"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"
Antworten auf Hilfegesuche per PN werden nicht garantiert.

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 10. Juni 2009, 09:13

ohh scheis**...

meinen fehler, hab zuerst die ftp datei angegeben und dann die lokale...

danke für deine hilfe

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

Wohnort: Nachrodt-Wiblingwerde

Beruf: Azubi -> Fachkraft für Lagerlogistik

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 4. Juli 2009, 22:29

+>22:27:44 Starting AutoIt3Wrapper v.2.0.0.1 Environment(Language:0407 Keyboard:00000407 OS:WIN_VISTA/Service Pack 2 CPU:X64 OS:X86)
>Running AU3Check (1.54.14.0) from:C:\Program Files\AutoIt3
C:\Program Files\AutoIt3\Include\FTP_Ex.au3(10,34) : ERROR: $GENERIC_READ previously declared as a 'Const'
Global $GENERIC_READ = 0x80000000
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^
C:\Program Files\AutoIt3\Include\FTP_Ex.au3(11,35) : ERROR: $GENERIC_WRITE previously declared as a 'Const'
Global $GENERIC_WRITE = 0x40000000
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^
F:\Selfcoded\quellcode\Silkroad Starter.au3 - 2 error(s), 0 warning(s)
!>22:27:44 AU3Check ended.rc:2
+>22:27:44 AutoIt3Wrapper Finished
>Exit code: 0 Time: 0.418


den fehler bekomme ich...

AutoIt-Quellcode

1
2
Global Const $GENERIC_READ = 0x80000000
Global Const $GENERIC_WRITE = 0x40000000


so stehen die beiden in der udf....T.T

autoit.de Webutation